Die Kunst des Nachhakens

von Jonas Bärtschi, Felix Ruther | 13.03.2012

Es braucht etwas Übung um auf eine gute Weise über den christlichen Glauben zu sprechen. Ziel ist es dabei nie, eine Person zu bekehren, sondern vielmehr Denkanstösse zu geben und auf eigene blinde Flecken aufmersam zu werden.


PDF herunterladen (30.1 KB)
Print
  • Zurück zur Ergebnisliste
  • Zurück zu Ressourcen
  • Weitere Inhalte zum Thema Begründet glauben
  • Weitere Inhalte von Jonas Bärtschi
  • Weitere Inhalte von Felix Ruther