«Trau»-Gespräche

Kritische Fragen an Gott und den christlichen Glauben

Fr, 07.08.20 | 18:30-21:00 | VBG-Zentrum Zürich (1. OG)

 Beschränkte Personenzahl – bitte anmelden!

Nein, verheiraten wollen wir dich nicht. Aber wir hoffen, dass du dich traust ... Denn aus einem gegenseitigen Vertrauen heraus, trauen wir uns an diesen Abenden alle kritischen Fragen an Gott und den christlichen Glauben auszusprechen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Unser Thema vom letzten Mal wird komplettiert mit einem sehr spannenden Gespräch mit Rachel Hauser. Rachel lebt und arbeitet seit 30 Jahren in Manila, Philippinen. Sie wird uns einen Einblick geben in Ihre Arbeit in den Slums, das Leben in Armut und wie sie damit umgeht. Wir freuen uns sehr, dass es klappt und Rachel hier bei uns vorbeischauen kann. 
Falls dich schon mal vorinformieren möchtest was Rachel macht, kannst du gerne diesen Dokumentarfilm schauen.

 

Über die «Trau»-Gespräche

Uns scheint, dass in der christlichen Szene ein grosses Bedürfnis besteht, in einem vertrauensvollen Rahmen heisse Eisen und verschiedene theologische Positionen gemeinsam diskutieren zu können. Dazu bieten wir diese «Trau»-Gespräche an. Und wie der Name sagt, sollen Gespräche im Zentrum stehen und nicht eine «Predigt» oder ein Frontalunterricht. Interaktiv und innovativ sollen diese Abende auch von den Teilnehmenden gestaltet werden.

Und noch einmal: bei uns gibt es keine Tabus, alle Fragen sind willkommen. Zudem garantieren wir, dass deine Fragen nicht mit einem Bibelzitat zugedeckt werden, auch wenn wir selber eine eigene Überzeugung vertreten.

Oft braucht es Mut, etwas Unkonventionelles zu tun oder auszusprechen. Mit den Trau-Gesprächen möchten wir eine Plattform bieten, auf der wir uns trauen, alle kritischen Fragen an Gott und den christlichen Glauben auszusprechen und miteinander ins Gespräch zu kommen.


Leitung: Markus Wellstein
Referent/-in: Dr. Felix Ruther
Bemerkungen: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation haben wir entschieden, die Anzahl der Teilnehmenden auf 20 zu beschränken. Deshalb ist für diesen Anlass eine Anmeldung notwendig! Es het so lang's het😉