Stilles Wochenende mit Singen (noch wenige Plätze)

Singen, meditieren, zur Ruhe kommen bei Gott

Fre, 24. bis Son, 26.01.20 | Haus der Stille Wildberg

«Ich glaube; hilf meinem Unglauben!» Die Jahreslosung aus Markus 9,24 ist an Jesus gerichtet – auch wir können so beten. Aus unserem eigenen Leben kennen wir das Hin und Her zwischen Glauben und Unglauben. Am Stillen Wochenende bringen wir Zweifel vor Gott und stärken das Vertrauen in ihn.

Verschiedene Elemente helfen, uns innerlich zu öffnen: Lied- und Bibeltexte, die wir in vielfältiger Weise meditieren; das Stillsein alleine und gemeinsam im wortlosen Dasein vor Gott (Kontemplation). Die Lieder aus Taizé, Iona und dem Kirchengesangbuch üben wir zwischendurch gemeinsam ein. Neben den gemeinsamen Zeiten bleibt Zeit für die freie Gestaltung.

Vom Freitag nach dem Abendessen bis am Sonntag vor dem Mittagessen schweigen wir, ausser beim Singen und in der Anhörrunde. Das Haus der Stille in Wildberg bietet uns dazu einen idealen, liebevoll gestalteten Rückzugsort.

«Nur in der Stille hörst du jeden Laut.» (Henning Sabo)


Kosten: Vollpension Haus der Stille Wildberg (CHF 226.– bis 250.–) zuzüglich Kursgeld von CHF 200.- (Kursgeldermässigung auf Anfrage möglich)