Pädagogische Kurswoche

Erfrischend kompetent

Son, 04. bis Sam, 10.10.20 | Casa Moscia bei Ascona

Der Glaube ist eine Quelle der Qualität für die pädagogische Arbeit – und nicht etwas, wofür man sich schämen müsste. Wie können wir als Lehrpersonen unser Arbeiten und Wirken bewusst von Christus durchdringen lassen? Wie können wir unsere Überzeugungen kompetent kommunizieren und uns in die Schulentwicklung einbringen? Das sind Fragestellungen, an denen wir in der pädagogischen Kurswoche weiterdenken wollen.

Kompetenzen zu stärken ist nicht nur für die Schülerinnen und Schüler wichtig, sondern auch für uns als Lehrpersonen. Wir bedenken, welche Rolle der Glaube für uns spielt und wie wir dies als Kompetenz und Qualität unserer Arbeit aufzeigen können. Dazu gehört, dass wir klar wissen, welche Verantwortung wir als Lehrpersonen und aus unserer Weltanschauung heraus haben. So können wir in unserem Kollegium und gegenüber der Schulleitung klärend auftreten. Das ist gut und wichtig, denn Christinnen und Christen haben im «Ökosystem Schule» einen wichtigen Beitrag zu leisten!

Methodische Formen: Impuls-Referate – individuelle Reflexion – Austausch in kleinen Gruppen – «Apolopraxis» – abends Bibellesen, Feiern, Gebet.


Kosten: Vollpension Casa Moscia zuzüglich Kursgeld von CHF 300.- bzw. CHF 500.- für Ehepaare.